Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (TSF-W)

Bezeichnung: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (TSF-W)

Kategorie:        Löschfahrzeug

Manschaft:     1 Staffelführer

                         1 Maschinist

                         1 Angriffstrupp (2 Mann)

                         1 Wassertrupp (2 Mann)

Das Tragkraftspritzenfahrzeug ist ein Fahrzeugtyp, der in zwei Bauformen genormt ist. Ihren Namen erhielten diese Fahrzeuge durch ihre entnehmbare Feuerlöschkreiselpumpe (Tragkraftspritze) zur Brandbekämpfung. In den Baufirmen wird unterschieden in "Tragkraftspritzenfahrzeug" (welches keinen Löschwasserbehälter besitzt) und dem "Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser", welches einen Löschwasserbehälter von mindestens 500 Liter mitführt.

Technische Daten:

Aufbau: Iveco Magirus Görlitz

Baujahr: 2010

Fahrgestell: Mercedes Benz 816 DA / Vario 3700 mm

Motor: Diesel 4.249 cm³ Hubraum

Leistung: 115 KW bei 2.200 Umdrehungen pro Minute

zulässiges Gesamtgewicht: 7.490 Kg

Länge/Breit/Höhe: 6.250/2.300/2.750 mm