Auszug aus der Satzung des Förderverein Feuerwehr Feuerwehr Erkner e.V.

Gott zur Ehr dem Nächsten zur Wehr

§ 2 Zweck und Aufgaben des Vereins

  1. Der Verein „Förderverein - Freiwillige Feuerwehr Erkner e.V." verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
  2. Zwecke der Körperschaft sind die Förderung des Feuer-, Arbeits-, Katastrophen- und Zivilschutzes sowie der Unfallverhütung. Ferner sind Zwecke der Körperschaft die Förderung der Rettung aus Lebensgefahr und die Förderung des Sports.

Der Verein vertritt die satzungsmäßigen Interessen seiner Mitglieder.

Die Tätigkeit des Vereins erstreckt sich ganz überwiegend auf das Territorium der Stadt Erkner.

  1. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch folgende Maßnahmen:
    1. Ideelle und materielle Unterstützung des Feuerwehrwesens in der Stadt Erkner;
    2. Förderung des gegenseitigen Zusammenwirkens mit überörtlichen Feuerwehren bzw. Feuerwehrfördervereinen;
    3. Förderung der Traditionen im Feuerwehr- und Brandschutzwesen;
    4. Förderung sportlicher Übung und Leistung im Feuerwehrsport;
    5. die Betreuung der Jugendfeuerwehr, Durchführung von Jugendtreffen, Jugendcamps und Jugendwettbewerben zur Ausbildung im Feuerwehr- und Brandschutzwesen;
    6. die Beratung der Aufgabenträger, Fragen des Brandschutzes, der allgemeinen Hilfe, des Katastrophenschutzes, des Rettungswesens und des Umweltschutzes;
    7. Öffentlichkeitsarbeit zur Unterstützung des Feuerwehrwesens und Gewinnung von Mitgliedern im Bereich der Stadt Erkner;
    8. Sammeln von Spenden und deren Weiterleitung an die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Erkner zur Verwendung zu steuerbegünstigten Zwecken, die den Satzungszweck des „Förderverein Freiwilligen Feuerwehr Erkner e. V". entsprechen.