Hydranten

Immer wieder kommt es vor, dass Hydranten von Anwohnern und deren Besuchern „zugeparkt“ bzw. „Zugestellt" werden.

Daraus resultiert eventuell ein Zeitverlust bei der Brandbekämpfung, welcher durch nicht erreichbare Hydranten entstehen kann und nicht nur einen höheren Sachen verursachen kann, dieser kann auch den Verlust von Menschenleben bedeuten.

Nach Paragraph 12 Abs.3 StVO ist das Parken über Schachtdeckeln und anderen Anschlüssen unzulässig.

Hydranten werden durch ein Hinweisschild 25cm x 20cm weißes Schild mit roten Rotem Rand kenntlich gemacht. Auf dem Schild kennzeichnet ein schwarzes „H" ( für Hydrant) und dahinter Wasserrohrdurchmesser (in cm), darunter ist die Entfernung des Hydranten vom Hinweisschild in 3 möglichen Richtungen (in Metern) angeben.

Unsere Bitte an Sie: Parken Sie  nicht auf oder vor Hydranten. 

Wir wissen: Parkraum ist knapp, aber im Falle eines Brandes ist Löschwasser ganz schnell noch viel knapper.